KLEINKUNSTPREIS FINALE 2017 // 06.05. // BLINKE LEER

Karten sind noch an der Abendkasse verfügbar! Start 20 Uhr, Einlass ab 19 Uhr.

Organisiert vom Hobby Ostfriesen und Comedian Holger Müller alias Ausbilder Schmidt.

Das große Finale zum Kleinkunstpreis Ostfriesland. Hier werden alle 3 Tagessieger aus den jeweiligen Hauptrunden gegeneinander antreten. Eine Jury wird entscheiden, wer der Sieger des Kleinkunstpreises ist und ein Preisgeld von 2.000 Euro erhält. Neben einem tollen Rahmenprogramm wird der Abend von Alfred Mittermeier moderiert. Im Rahmenprgramm u.a. Ausbilder Schmidt.

Die Ostfriesen-Zeitung vergibt mit Unterstützung „Arbeitsgemeinschaft der ostfriesischen Sparkassen“, den „5. Kleinkunstpreis Ostfriesland 2017“.

Bundesweit werden 12 Profi-Künstler für die drei Hauptrunden des Wettbewerbes nominiert. Die Künstler kommen unter anderem aus den Breichen Kleinkunst, Comedy, Kabarett, Musik, Zauberei, und Travestie etc. *** In den drei Hauptrunden (Leer, Aurich und Emden) kämpfen die 12 Kleinkünstler um den Einzug ins Finale. In jeder Hauptrunde wird ein Tagessieger per Publikumsentscheid ermittelt. Die jeweiligen Tagessieger aus den drei Hauptrunden nehmen dann am Finale in Leer teil. Dort wird der Preis durch eine Jury vergeben. *** Der Kleinkunstpreis ist kein Nachwuchspreis. Dafür gibt es noch eine extra Vorrunde in Pilsum, hier wird ein ostfriesischer Kleinkunstler gesucht, dieser darf dann im Rahmenprogramm des Finales auftreten (nicht im Wettbewerb).

Das große Finale nun am 06. Mai im Theater an der Blinke in Leer.

Mehr Info unter http://www.ostfrieslandlacht.de/kleinkunstpreis/